Links Helfenden CH/Schweiz

Hier finden sich nützliche Infos/Downloads:
http://wakenews.net/html/download_dokumente.html

Bei Problemen mit der Kesb: Kinder- und Erwachsenen Schutzbehörde:

Info zu Jasminka Brcina:
https://www.facebook.com/jasminka.brcina

Bei Zwangspsychatrisierung:

http://www.psychex.ch/html/index.htm

Asylantrag in der Schweiz stellen:

https://www.ch.ch/de/asyl-beantragen/

2 Antworten to “Links Helfenden CH/Schweiz”

  1. peacemaker21 Juli 30, 2019 um 17:48 #

    hi, hallo,
    schön und gut, die WAKE UP NEWS,
    wir sind aus österreich, „hintern siebten Berg, der siebte Zwerg“, ….
    und da geht es ab, der Teufel höchst persönlich ist ins Land eingefallen, ….

    hier ein tatsachenbericht, der, der Wahrheit entspricht.

    Sehr geehrter Hr. Vacarescu,

    Ich habe in den letzten Tagen, Wochen, Monaten sehr viel nachgedacht.
    Ich habe mit meiner Familie gesprochen, mit Freunden, mit Leuten aus meinem sozialen Umfeld, und wir sind einstimmig zur Meinung und zu dem Ergebnis gekommen, dass das was passiert ist, „unterste Schublade“ war und ist.
    Das muss man sich mal vorstellen, WIR, die wir eine Anzeige eingebracht haben, weil wir strafbare Handlungen angezeigt haben, werden festgenommen, festgehalten, ohne das es ein Gesetz gibt.
    Denn es gibt kein Gesetz, dass es einen Menschen, einen Bürger, einen Staatsbürger verbietet, eine Anzeige, Strafanzeige zu machen, auch wenn es sich bei der Anzeige, Strafanzeigen um Personen handelt, die im Staatsdienst tätig sind, egal in welcher Stellung, Funktion, Amt, diese auch innehaben mögen.
    Es gibt keine Immunität für Staatsdiener, wenn sie strafbare Handlungen begehen, und/oder in strafbare Handlungen verwickelt sind.
    Staatsdiener haben den Staat zu dienen.
    Der Staat = das Volk, die Gemeinde, die Gemeinschaft, …= das Gros des Volkes = der Dienstgeber = sind Menschen, die gemeinsam in international anerkannten Grenzen zusammen leben

    Österreich ist Mitglied der Vereinten Nationen, daher gilt die AEMR, die allgemeine Erklärung der Menschenrechte, sowie deren Einhaltung,
    Österreich ist Mitglied der Europäischen Union, daher gilt, die EMRK, die europäische Menschenrechtskonvention, sowie deren Einhaltung,
    dazu sei folgendes angemerkt:
    1958: Internationale Menschenrechte für die Republik
    Nach der Ratifikation durch zehn Staaten trat die EMRK am 3. September 1953 für diese Staaten in Kraft. Österreich gehörte nicht zu den Gründungsmitgliedern, sondern konnte die EMRK erst nach dem Abschluss des Staatsvertrags von Wien auf den Tag genau fünf Jahre später, am 3. September 1958 ratifizieren. Heute gehören der EMRK 47 Mitgliedstaaten an, eine Mitgliedschaft der Europäischen Union ist zwar angestrebt (Artikel 6 EUV), scheiterte aber bisher an rechtlichen Einwänden. Im Jahr 1964 wurde die EMRK – angestoßen durch die Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofes – rückwirkend mit dem Tag der Ratifikation in Verfassungsrang gehoben. Mit dieser prominenten Verankerung der EMRK hat Österreich in Europa bis heute eine Alleinstellung. Gleichzeitig bildet die EMRK im österreichischen Verfassungsrecht als Ersatz für einen eigenen Grundrechtskatalog die zentrale Grundlage für verfassungsgesetzlich gewährleistete Rechte, die seit 2012 als Folge der Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofes um die Rechte der Grundrechte-Charta der Europäischen Union ergänzt wurden.
    Links:
    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (PDF)
    Europäische Menschenrechtskonvention
    Charta der Grundrechte der Europäischen Union (PDF)
    Daher werden wir das Recht, unser Recht in Anspruch nehmen, und Sie, Hr. Vacarescu, würde ich bitten, da Sie mir ja von der Republik Österreich, der demokratischen Republik Österreich, als Pflichtverteidiger zur Verfügung gestellt wurden, folgende Anträge bzw. Klage einzubringen.

    Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, …..

    1. Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, eine Schadenswiedergutmachung, nach Artikel 23, B-VG, Bundesverfassungsgesetz und §1 AHG, Amtshaftungsgesetz.
    Hr. Klaus Ainedter, ein Kollege von Ihnen, Hr. Vacarescu hat Klage erhoben – siehe auch hier – https://www.justiz-opfer.net/unschuldig-122-tage-in-u-haft-klage-gegen-republik-wegen-amtshaftung/

    2. Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, ein faires, öffentliches Verfahren, gemäß Artikel 6, EMRK, Europäische Menschenrechtskonvention.
    Wir werden als Zeugen der Anklage zur Verfügung stehen, und können, werden weitere Zeugen benennen.
    Alle Anschuldigungen die von Staatsdiener Bernat, in Absprache mit Staatsdiener Lenz, gemacht wurden, widersprechen wir, sie sind falsch, unrichtig, unwahr, es sind Lügen.
    Sie können und werden auf die Staatsdiener Bernat und Staatsdiener selbst „zurückfallen.“
    Staatsdiener Bernat und Staatsdiener Lenz werden beschuldigt, unschuldige Menschen, Bürger, Staatsbürger, gegen ihren Willen, gegen ihren freien Willen, unter Ausübung ihrer Stellung, Funktion, Amt, im Staatsdienst missbraucht zu haben, und mit unrichtigen, unwahren, falschen Verdächtigungen, die Anordnung zur Festnahme erteilt zu haben, und diese zu Unrecht, gegen ihren Willen, freien Willen festgehalten zu haben.
    und das ist lt. öStGB strafbar, das ist Missbrauch der Amtsgewalt, wissentliches, vorsätzliches, grob fahrlässiges Handeln, …..uvam.
    hier nur einige strafbare Handlungen, die diese Staatsdiener wissentlich, vorsätzlich gemacht haben, ….
    Missachtung, Verstoß und Verletzung der Grund- und Menschenrechte in mehreren Fällen,
    Missbrauch der Amtsgewalt in mehreren Fällen,
    Bedrohung, Nötigung, Behördenwillkür, Meineid, Missachtung der freien Meinungsbildung, Eingriff in die Privatsphäre,
    Verleumdung, Rufschädigung, falsche Anschuldigungen, Lügen, …., Einschüchterung, Entführung, Verschleppung, Körperverletzung, seelische Grausamkeit, ….,
    zudem beantragen wir, bei den anstehenden Verfahren, folgende Tools, Werkzeuge:
    Die heilige Schrift, den Koran, den Talmud, freien, uneingeschränkten Zugang zum Internet, einen Beamer, Laptop, Datenträger, Handy, Kopierer, Drucker, Kopierpapier ….

    3. Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, die sofortige Suspendierung von Staatsdiener, Bernat Andreas, Staatsdiener, Lenz Andreas, Staatsdienerin, Ganster Monika, Staatsdiener Drexler Karl, …und allen involvierten, daran beteiligten Staatsdienern,
    sowie die Einleitung eines sofortigen Disziplinarverfahrens, evt. Auch gleich ein Amtsenthebungsverfahren,
    diese Staatsdiener haben ihren Eid, ihr Gelöbnis gebrochen, Meineid geleistet, Unwahrheiten verbreitet, Gesetze missachtet, selbst Gesetze übertreten, …… selbst strafbare Handlungen begangen,
    Grund- und Menschenrechte wissentlich, vorsätzlich missachtet,
    gegen Grund- und Menschenrechte verstoßen, Grund- und Menschenrechte verletzt, ….
    Da alle obengenannten Staatsdiener, eine österreichische, juristische Ausbildung haben, kann davon ausgegangen werden, dass sie
    1. Die Gesetze kennen,
    2. Wohl wissentlich die Gesetze missachtet haben, und daher auch der Verdacht im Raum steht, dass sie für andere Macht arbeiten, …., nicht jedoch für das Land Österreich, für das Volk Österreich, für das Gros des Volkes Österreich, die Republik Österreich, die demokratische Republik Österreich, ….

    4. Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, die Einrichtung des USH, Unabhängiger Schiedshof, der in solchen Fällen, wo Staatsdiener wissentlich Gesetze übertreten haben, selbst strafbare Handlungen begangen haben, und diese Staatsdiener werden dem gemäß zur Verantwortung gezogen, denn diese Staatsdiener, die da gemeint sind, haben mehr Schaden verursacht, als sie Nutzen gestiftet haben.
    Die Schiedsrichter werden von uns nominiert und vereidigt. Die Schiedsrichter erhalten für ihre Tätigkeit im UHS eine angemessene Entschädigung.

    5. Wir fordern, wir verlangen, wir beantragen, dass die gesamte Bevölkerung, gemäß den Pflichten der Republik Österreich, dahingehend einfach, richtig, wahrheitsgemäß, wahrheitsgetreu informiert wird und am laufenden gehalten werden muss.

    Begründung:
    Am 20.08.2018 wurde wir von jeweils 8 Bediensteten des BVT wiederrechtlich, gegen meinen Willen, gegen meinen freien Willen, festgenommen.
    Das war ein Anschlag auf Leib und Leben, auf Körper, Geist und Seele.
    Verbreitung von Angst und Schrecken, bei unseren Familien, unseren Freunden, und persönlichen, sozialen Umfeld.
    Es wurden Hausdurchsuchungen wiederrechtlich gemacht. Es wurde unser persönlicher Besitz konfisziert.
    Wir wurden gegen unseren Willen, gegen unseren freien Willen, zu Unrecht festgehalten.
    Wir wurden gegen unseren Willen, gegen unseren freien Willen, zu Unrecht bedroht und genötigt.
    Wir wurden gegen unseren Willen, gegen unseren freien Willen, zu Unrecht nach Graz verschleppt, nach Graz entführt.
    Wir wurden gegen unseren Willen, gegen unseren freien Willen, zu Unrecht, die Freiheit entzogen.
    Wir wurden gegen unseren Willen, gegen unseren freien Willen, zu Unrecht, die Freiheit beraubt.
    dazu kommen noch Verleumdung, Üble Nachrede, Rufschädigung, Rufmord, vorsätzlich, grob fahrlässige Körperverletzung, seelische Grausamkeit, …
    Während der in Graz Jakomini zu Unrecht, und gegen meinen Willen, meinen freien Willen festgehalten wurde, habe ich fast jeden Tag ein Ansuche gestellt, diese Ansuchen, dienen auch als Beweis, für unsere Unschuld, ….

    Seit dieser Zeit habe ich kaum eine Nacht durchgeschlafen.
    Ich bin derzeit auch in einer Gesprächstherapie bei Pro Mente.
    Ich habe meine Arbeit verloren, meinen Arbeitsplatz, die mir Freude und Spaß gemacht hat.
    Meine langjährige Beziehung ist dadurch in die Brüche gegangen.

    Meinen Freunden, die das auch genauso miterlebt haben, geht es ähnlich und/oder gleich.

    So, Hr. Vacarescu,
    ich möchte Sie bitten, diese Anträge alle einzubringen, Hr. Josef Holzinger und Hr. Mathias Skerlan können Ihnen bei den Anträgen behilflich sein, sie wissen über alles Bescheid.
    Wir haben über die Jahre, Jahrzehnte die Politik, die Justiz mit „Argusaugen“ beobachtet, und alles ist dokumentiert, unten wie oben, hüben wie drüben.
    Es kann wirklich keiner mehr sagen:
    „Mein Name ist Hase, ich weiß von nix!“

    Alle Eingaben, Beschwerden, Anzeigen von Menschen, Bürgern, Staatsbürgern sind aktenkundig.
    Wir haben da auch die Aktenzahlen dazu.
    Wir haben auch die Geschäftszahlen dazu.
    Wir wissen um die Namen derer, die sich über die Jahre hinweg bereichert haben, am Not und Leid von Menschen.

    Alle Daten, Fakten, Beweise die wir über die Jahre, Jahrzehnte gesammelt haben, können und werden wir beibringen.

    Ich wehre mich zu Recht, mit dem Recht, und mit meinen Freunden gegen solche Staatsdiener, die ihre Macht missbrauchen, ihren Land, ihren Volk schaden, und Schaden zugefügt haben.
    Wir wollen, dulden keine Staatsdiener, die ihre Pflichten, Aufgaben vernachlässigen.
    Wir wollen, dulden keine Staatsdiener, die gegen ihre Pflichten, Aufgaben handeln, arbeiten.
    Wir wollen, dulden keine Staatsdiener, die ihre eigenen Leute, das eigene Land, verraten.

    Begriffdefinitionen:
    Das Wort und deren Bedeutung ist einfach, keine Fremdwörter verwenden, denn es sollten wohl alle wissen, was mit dem Wort gemeint ist, und die dt. Sprache eignet sich gut, für Erklärungen, Definitionen, um Begriffe einfach zu definieren, ohne vieler Fremdwörter, falls doch ein Fremdwort dabei sein sollte, achte man auf den Wortstamm,
    was bedeutet das Wort, was heißt das Wort, ursprünglich,
    ein Beispiel dazu:
    lat. consumare, zu dt. brauchen, gebrauchen ….
    Demkoratie bestehend aus zwei Wörtern,
    Demos, altgr. Zu dt. für Dorf, Gemeinde, Gemeinschaft, gemeinhin das Volk
    Kartie, altgr. Zu dt. für herrschen
    zusammen gesetzt, das Wort „Demo|Kratie“ = Die Herrschaft des Volkes, Volksherrschaft, siehe auch rechtlich, im 1. Artikel, B-VG, Bundesverfassungsgesetz
    Staatsfeindliche Verbindung:
    Eine staatsfeindliche Verbindung ist dann gegeben, wenn sich Staatsdiener, Bedienstete der Republik Österreich, mit ihren Taten, Werken, Handlungen gegen das eigene Volk wenden.
    Das bezeichnet man als Verrat, und Verrat ist strafbar.
    Punkt. Aus. Amen.

    Staatsdiener:
    Staatsdiener sind Bedienstete der Republik Österreich.
    Staatsdiener dienen dem Staat.
    Staatsdiener haben Eid, Gelöbnis geleistet, und somit stehen sind sie gebunden an die Gesetze, zudem haben sie freiwillig einen Dienstvertrag unterzeichnet.
    Staatsdiener haben keine Immunität.

    Aufgaben von Staatsdienern:
    Schutz der Schwachen, besonderer Schutz von Kindern und Jugendlichen, Schutz des Volkes, Schutz des Gros des Volkes, Schutz vor kriminellen, korrupten Machenschaften,
    sowie die Einhaltung, Wahrung, Achtung, Gewährleistung, Sicherstellung der Grund- und Menschenrechte.
    Gilt für alle Staatsdiener, egal welches Amt, welcher Stellung, welcher Funktion, diese auch im Staat haben mögen!

    Pflichten von Staatsdienern:
    Auskunftspflicht, Informationspflicht, Weitergabe von Informationen,
    einfach, richtig, wahrheitsgemäß, wahrheitsgetreu.
    Objektivität und Wahrheit.
    Gilt für alle Staatsdiener, egal welches Amt, welcher Stellung, welcher Funktion, diese auch im Staat haben mögen!

    Das Bundesverfassungsgesetz bringt es im 1. Artikel einfach, klar und deutlich zum Ausdruck:
    Österreich ist eine demokratische Republik.
    Ihr Recht geht vom Volk aus.

    Dem ist wohl wenig hinzu zu fügen.
    Wie lieben ohnedies die einfache, klare, wahre, deutliche Sprache, ohne viel „schnick schnack“.

    Hr. Vacarescu, wenn ich heute es verspreche, dann gedenke ich Wort zu halten.
    Wenn ich heute etwas schreibe, sage, dann beruht das auf Daten, Fakten, Beweisen, und für meine Freunde, gilt das ebenso.
    Wir machen heute keine Anzeige, weil wir „lustig und launisch“ sind, sondern weil wir in all den Jahren, Daten, Fakten, Beweise zusammen getragen haben.
    Punkt. Aus. Amen.

    Wir kennen das Recht, und wir suchen und streben nach der Wahrheit, der Wahrheit in und zur Gerechtigkeit.
    Es gibt für die Nationalratswahlen am 29.09.2019 ein Wahlbündnis Österreich, bestehend aus verschiedenen Gruppierungen, und meine Freunde sind da dabei., und die wissen alle Bescheid, über den Fall, sie wurden richtig aufgeklärt.

    Hr. Vacarescu, es wird ihr Schaden nicht sein, wenn Sie sich da „richtig ins Zeug legen“, das kann ich Ihnen versprechen.
    Also, bitte, schreiben Sie Anträge, bringen Sie, wenn nötig Klage ein, und senden Sie sie an die richtigen Stellen, unter anderem Hr. Van der Bellen, an Fr. Bierlein, …, die sollen es auch wissen, was da wirklich abgeht im Staat, im Staat Österreich, der Republik Österreich, der demokratischen Republik Österreich, und senden Sie uns die Anträge per Email zu, dann ist es bei uns im Akt, in und bei den Akten dabei.

    Besten Dank im Voraus,
    Gott zum Gruße,
    harald matschiner,
    der, der, so is, wie er eben is, einfach, ehrlich, klar, wahr, authentisch, …, friedlich, gerecht, …., und der sich für Grund- und Menschenrechte stark macht!

    und eines sollte man sich merken:
    Nur die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
    Da wir die Wahrheit sagen, schreiben, verkörpern, stehen wir AUFRECHT, AUFRICHTIG, mit reinem Gewissen, und mit reinem Herzen.

    Wichtige Quellen aus der wir schöpfen, schöpfen können,
    Die Heilige Schrift, http://www.bibelserver.com
    100 Jahre Österreich – https://www.oesterreich100.at/1948.html
    http://menschen21.wordpress.com
    http://wirkandidieren.wordpress.com
    uvam.

Trackbacks/Pingbacks

  1. In Deutschland tickt eine Zeitbombe | Freie Energie Alternativen – Neue Energie – Jahreslichter - Mai 23, 2016

    […] LINKS HELFENDEN CH/SCHWEIZ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: