Tag Archives: Sozialamt

Helft Detlev im Kampf gegen Basler Behördenwillkür!

10 Feb

Abb.: Wake News

Hier zuerst veröffentlicht: https://mywakenews.wordpress.com/2018/02/10/helft-detlev-im-kampf-gegen-basler-behordenwillkur/

Hier gehts es zur Radio-Seite:
http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html
dann einfach auf den gewünschten Player klicken

Helft Detlev im Kampf gegen Basler Behördenwillkür!

Wie bereits am 09.02.2018 berichtet, wurde Detlev durch 100% – Entzug der Unterstützung zum gesetzlich festgelegten Grund- und Lebensbedarf seit 31.01.2018
durch Basler Behörden attackiert und damit fehlen ihm nun die Mittel zur Bestreitung seines Lebensunterhalts.

Die Gründe und die Unrichtigkeit dieser Vorgehensweise wurden von ihm in der Sendung vom 09.02.2018 erläutert:

Abb.: https://vugwakenews.wordpress.com/2018/02/10/basler-behorde-entzieht-detlev-die-mittel-fur-den-gesetzlich-garantierten-lebensbedarf-angriff-auf-wake-news-radio-tv/

Für die rechtliche Auseinandersetzung mittels Rechtsanwälten werden Mittel benötigt, damit Rechtskosten vorgestreckt werden können. Ebenso benötigt Detlev zur Überbrückung dieser Durststrecke Mittel um die wesentlichen Kosten abdecken zu können, damit er weiterhin seine Arbeit für Wake News und die damit verbundenen Recherchen weiterführen kann.

In dieser Angelegenheit – die augenscheinlich auch gegen Wake News gerichtet ist – ist geplant alle Instanzen auf dem SYSTEM-Gerichtsweg durchzugehen um die Absurdität dieser 100% Sanktion nachzuweisen – letztlich auch zum Wohl aller, die in eine ähnliche Situation geraten sollten oder sich darin befinden.

So könnt ihr ihn und Wake News unterstützen:

Für Detlev speziell: „Spende Detlev Rechtfall“
Für Wake News: „Spende“

Jeder Beitrag zählt, auch sonstige Hilfestellung ist erwünscht!

Hier ist der Link zu den Zahlungsmöglichkeiten an die Vereinigung der Wake News © Medien und an den Verein zur Förderung internationaler freier Medien:

http://wakenews.net/html/sponsor.html

Hier ist die Kontoverbindung des Vereins:

Hier können Sie/könnt ihr Wake News unterstützen und direkt auf das Spenden – Vereinskonto gem. Artikel 60 ff ZGB, Schweiz spenden: Stichwort Spende
Verein zur Förderung internationaler freier Medien
PostFinance Schweiz
Kto.Nr.: 89-521766-7
IBAN: CH56 0900 0000 8952 1766 7
BIC:   POFICHBEXXX
Bitte immer Email angeben, damit wir uns bedanken können!

Bitte immer darauf achten, ob eine Sepa-Überweisung möglich ist, die ist dann in den meisten Fällen kostenfrei zwischen EU und der Schweiz!

Wichtig bei Eurer Unterstützung ist ein D A U E R A U F T R A G für die Planungssicherheit  bei Wake News:

Erzählt all Euren Freunden und Bekannten von Wake News, verbreitet unsere Beiträge und unsere Sendungen.

Wir danken Euch für Euer Vertrauen und die Unterstützung, die Ihr uns bis heute schon gegeben habt

Euer Wake News – Team

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Abb.: http://wakenews.net/html/sponsor.html

Advertisements

Haben wir als Kriegsgefangene in Deutschland ein Anrecht auf Besoldung ? – UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon + Wake News Radio/TV

7 Feb

Haben Kriegsgefangene in Deutschland ein Anrecht auf Besoldung

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News, UNITEDWESTRIKE

Unser erster Zionisten-Web-Troll ist aktiv geworden!

Erste Bedrohung via Email eingetroffen:

Erste Bedrohung nach der Sendung vom 08.02.2014 Kriegsgefangenen-Besoldung 09.02.2014  12.00 Uhr cut
Abb.: Wake News

Die Aufzeichnung dieser Sendung als Video:

Die Sendungen des UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon vom 08.02.2014 sind auch als mp3 Audio verfügbar:
http://www.d1100863-22667.cp.blacknight.com/en/podcast-archives.html

Dieser sehr interessanten Frage sind wir nachgegangen und werden diese zusammen mit unserem Gast: Günther Strohmann (natürlich ein Synonym) ausführlich besprechen wollen; denn neben den grundsätzlichen Fragen zur Rechtssituation in der BRiD werden wir auch die für jeden Deutschen interessante Einnahmequelle erörtern.

Unterhalt nach HLKO

Abb.: Günther Strohmann

Günther Strohmann ist in seiner Erforschung zum Thema bereits sehr weit vorgestossen, immerhin bis zum BRiD-Bundesverfassungsgericht und schildert uns seinen Weg, die notwendigen Schritte und das Vorgehen und steht uns auch mit seinen Erfahrungen zur Diskussion zur Verfügung!

Im Anschluss an die Sendung werden wir auch die gesamten Dokumente zum Download zur Verfügung stellen!

Die grundsätzliche Ausgangslage ist die Annahme, dass Deutschland seit dem Ende der Kampfhandlungen des sog. 2. Weltkrieges, also seit 1945 ein besetztes Land ist und bis zum heutigen Tage von fremden Truppen und Verwaltungen gelenkt und geleitet wird wie die vielfältigen Informationen dazu und Veröffentlichungen nahelegen.

Hier zitiere ich aus dem u.a. Aufsatz: FastNacht

Die Besatzung

Dieses Land ist besetzt, auch wenn das offiziell bestritten wird. Laut Grundgesetz zahlen wir heute

noch die Besatzungskosten: Artikel 120 Grundgesetz Der Bund trägt die Aufwendungen für

Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer

Bestimmung von Bundesgesetzen…“

Die Besatzungskosten heißen heute „Stationierungskosten“, denn unsere Regierung lässt uns

freiwillig besetzen. Die Besatzer sind ihre „Freunde“. Damit das nicht so leicht zu durchschauen ist,

stiftet man ein juristisches Durcheinander. Im „Gesetz zur Bereinigung des Besatzungsrechts

(BRBG)“ vom 30.11.2007 z.B. heißt es:

§ 1 Aufhebung von Besatzungsrecht

(1) Die von Besatzungsbehörden erlassenen Rechtsvorschriften … werden aufgehoben

§ 2 Aufhebung bundesrechtlicher Vorschriften über die Bereinigung von Besatzungsrecht

Es werden aufgehoben:

1. das Erste Gesetz zur Aufhebung des Besatzungsrechts vom 30. Mai 1956 (BGBl. I S. 437;

BGBl. III 104-1),

2. das Zweite Gesetz zur Aufhebung des Besatzungsrechts vom 30. Mai 1956 (BGBl. I S. 446;

BGBl. III 104-2),

3. das Dritte Gesetz zur Aufhebung des Besatzungsrechts vom 23. Juli 1958 (BGBl. I S. 540;

BGBl. III 104-3) und

4. das Vierte Gesetz zur Aufhebung des Besatzungsrechts vom 19. Dezember 1960 (BGBl. I S.

1015; BGBl. III 104-4).

» § 3 Folgen der Aufhebung «

Rechte und Pflichten, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen

der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt

worden sind, bleiben von der Aufhebung unberührt und bestehen nach Artikel 2 Abs. 1 Satz 1

des Ersten Teils des Überleitungsvertrages fort. Durch die Aufhebung werden weder frühere

Rechtszustände wiederhergestellt noch Wiederaufnahme-, Rücknahme- oder Widerrufstatbestände

begründet.

Mit der Aufhebung der Aufhebung wird das Besatzungsrecht wieder eingesetzt. Damit gelten die

SHAEF-Gesetze weiter.

Die SHAEF Gesetze wird man nicht so einfach los. Erst durch einen Friedensvertrag mit dem Deutschen Reich würden sie, die Kontrollratsgesetze und das Besatzungsrecht aufgelöst.71

Das aber wäre das Ende der UNO, deren Mitgliedsländer sich noch immer im Krieg mit

Deutschland befinden, auch wenn es derzeit einen Waffenstillstand gibt.

Das wäre auch das Ende der NATO. Dann müsste sich die Rüstungsindustrie die Fragen stellen: An welches Land verkaufen wir künftig die MenschenTötungsHochtechnologie?

– Und an wen zahlen wir künftig Schmiergelder, damit weiterhin in Massen gemordet werden kann?

71 definiert nach SHAEF-Gesetz 52, VII, 9e

Schon 1955 hat Adenauer das Besatzungsrecht um 50 Jahre verlängert. 50 Jahre später, am 1.7.2005 verliert Bundeskanzler Schröder das Vertrauen des Bundestages. Bundestag und die Bundesregierung werden von Horst Köhler aufgelöst und es findet eine Neu konstituierende Sitzung statt.

Die BRD wurde damit zum 3. Mal gegründet, 1949, 1955 und 2005. Hinter unserem Rücken läuft alles nach Plan….

Oberstleutnant Max Klar schreibt in einem Kommentar: »Germany is an occupied country and it will stay that way…« –

»Deutschland ist ein besetztes Land, und das wird es bleiben« was soviel heißt, dass derjenige,

der das sprach, keine Jota daran ändern wird. – Es war Herr Obama, der 2009 als frisch gewählter

US-Präsident bei seinem ersten Besuch in Deutschland meinte, das vor amerikanischen Soldaten sagen zu müssen. Jeder deutsche »glückliche Sklave« sollte es wissen; vor allem diejenigen, welche Herrn Obama noch als Präsidentschaftskandidaten an Berlins Siegessäule so frenetisch als neuen Messias feierten. Die von politischer Korrektheit bestimmten deutschen Medien schweigen dazu natürlich…“72

Der ehemalige MAD-Amtschef Gerd-Helmut Komossa schreibt in seinem Buch „Die Deutsche Karte“: »Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter Strengste Vertraulichkeit” eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte.«

In der Hessischen Verfassung steht noch heute im Artikel 159:

Der vom Kontrollrat für Deutschland und von der Militärregierung für ihre Anordnungen nach Völker- und Kriegsrecht beanspruchte Vorrang vor dieser Verfassung, den verfassungsmäßig erlassenen Gesetzen und sonstigem deutschem Recht bleibt unberührt.“

Kriegsrecht hat Vorrang vor der hessischen Verfassung und Kriegsrecht hat Vorrang vor dem Grundgesetz.

 Zitat Ende

Da Deutschland und die federführende Besatzungsmacht, die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika bereits lange vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges die Haager Landkriegsordnung (HLKO) unterzeichnet haben, in der die Verfahren bei Besetzung eines Landes durch Kriegsfolgen geregelt wurden (Links s. u.), gilt also diese HLKO als völkerrechtlicher Vertrag und steht damit über allen anderen Gesetzen gem. Normenhierarchie.

HLKO

Abb.: Internet

In dieser HLKO sind auch u. a. in den Artikeln 4-10 die Regelungen zu Kriegsgefangenen aufgeführt. Darin befinden sich die Grundlagen für die Forderungen nach einer angemessenen Kriegsgefangenen – Besoldung für alle Deutschen durch die Besatzungskräfte bzw. deren Verwaltung!

besoldung-bundeswehr

Abb.: Internet

Unabhängig davon, wie viel uns allen wirklich zusteht, wird hier der Mindestsatz in Höhe von rund 1.845 Euro, der untersten Besoldungsgruppe bei der BRiD-Bundeswehr angesetzt, der jedem Kriegsgefangenen dzt. zustehen würde, selbstverständlich auch als Nachzahlung seit 1945 bzw. der jeweiligen Geburt für alle, die diesen Kriterien als nachweisliche Deutsche entsprechen.

Aber, die Formulierungen in der HLKO lassen auch höhere Vergütungen zu und diese müssen wir entsprechend definieren!

Wir wollen uns nicht mehr länger an der Nase herumführen lassen, sondern wollen das fordern und bekommen, was uns zusteht. Nicht wir müssen dies beweisen, sondern die Besatzer bzw. deren Verwalter/Vertreter müssen uns die Wahrheit auf den Tisch legen und, das wissen wir aus unserer Erfahrung, beim Gelde tuts am meisten weh, immerhin sprechen wir bei angenommenen rollierend durchschnittlich gezählten 30 Millionen Anspruchsberechtigten/Jahr multipliziert mit 69 Jahren (1945-2014) und einem durchschnittlichen Jahressold von 25.000 €/Kriegsgefangenen von einer Summe in Höhe von knapp 1 Billion Euro, die zur sofortigen Zahlung ansteht! Dies ist eine erste fiktive Berechnung und muss natürlich noch einmal exakt errechnet werden!

ZEDvfN_1__billion_euro

1 Billion Euro in Palettenstapelung

Abb.: Internet

Das wären also im groben Durchschnitt für jeden etwa 1.725.000 Euro! Da müssen sich die Herrschaften wohl neue Kohle bei Rothschuld + Co pumpen – bzw. diese enteignen – um uns, die kriegsgefangenen deutschen Souveränen, auszubezahlen! Und dies ohne jede Zuns- und Zinseszinsberechnung!

fronen-fuer-die-bankster

Werft Hartz IV raus und seid umschlungen ihr Millionen!

Nun denn, gehen wir es munter an, jeder wird ermutigt gleiches zu tun und seine/ihre Ansprüche geltend zu machen!

Wehrt euch gegen diese Unterdrückung!

Über das und vieles mehr diskutiert Detlev immer in seiner Sendung am Dienstag und Donnerstag. Bitte alle einschalten! Beginn der UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon – Sendung ist am Sonnabend, den 08.02.2014: 14 Uhr LIVE

http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html Wake News Radio – Stream (nur deutschsprachige Sendungen) http://www.wakenews.de:8000

Wake News Radio logo 1

Stream auf yoice.net http://www.yoice.net/wake-news-radio/ yoice-net-alternatives-webmagazin

Mylene-Player http://www.mylene-fm.com

MFM-Logo-transp

und auch bei:

http://schramme.bplaced.net/pages/wakenews.php

und

Rheingold_Tauschmittel_Webseite

http://rheingoldregio.de/wake-news/

Neuer Music-Channel von Wake News, rund um die Uhr Musik von Künstlern, Bands, DJs, die ihre Musik bei uns spielen lassen möchten, Gema-frei und nicht System-abhängig: http://www.wakenews.de:8000/wakenewsmusic.m3u

(auf Abb. klicken)

Wake News Music Channel Player

Warum wurde die Webseite von Wake News: http://wakenews.net und http://wakenews.de viele Monate nicht aktualisiert? http://wnradiotv.wordpress.com/wake-news/

Bitte verlinkt unsere Seite bei euch oder helft uns unsere Infos zu verteilen, z. B. mit einem Aufkleber (Folie), hier sind die Vorlagen: http://wakenews.net/html/link_us.html

Umfrage zum Cover der “Best of Detlev”, Volume 1 “Missstände” (hier mitstimmen!) http://aufgewachter.wordpress.com/2012/09/20/umfrage-cover-best-of-detlev-vol1-misstande/ Permanent Link: http://musicwakenews.wordpress.com/2012/09/21/musik-fur-alle-die-aufwachen-wollen/

Zeta-Talk-Newsletter-Archiv http://wakenews.net/html/planet_x_news.html

Kombi-Angebot DVD CD

Links: (werden noch ergänzt)
https://vugwakenews.wordpress.com/2014/01/09/lasst-ihr-euch-einschuchtern-wake-news-radiotv/
https://vugwakenews.wordpress.com/2013/12/31/2014-das-jahr-der-aufwachenden-menschheit-wake-news-radiotv/
http://schuldnervereinigung.wordpress.com/2013/12/31/2014-das-jahr-der-aufwachenden-menschheit-wake-news-radiotv/

http://wakenews.net/html/aktionen_flyer_flugblatter.html
https://vugwakenews.wordpress.com/2013/12/03/mensch-wach-auf-deine-rechte-sind-in-gefahr-wake-news-radiotv/
http://mywakenews.wordpress.com/2013/05/19/brd-was-wahlen-sie-in-2013-eine-firma-oder-einen-staat-wake-news-radiotv/
http://wakenews.net/html/news.html http://wakenews.net/html/planet_x_news.html
http://wakenews.net/html/survival-rucksack.html
http://wakenews.net/html/weltkrieg_iii.html
http://rheingoldregio.de/
http://mywakenews.wordpress.com/2013/05/01/offensive-im-aufklarungskampf-ab-01-05-2013-kombi-angebot-dvdcd-wake-news-radiotv/
http://musicwakenews.wordpress.com/2013/05/11/ab-sofort-neuer-wake-news-music-channel-radiosender/
http://wakenews.net/html/download_dokumente.html
http://antiterror-info.org/exchange/latr/Merkblatt-Amtswalter.pdf
http://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/08/erwerbsloser-schockt-arbeitgeber-mit-fragebogen/
http://mywakenews.wordpress.com/2014/02/07/haben-wir-als-kriegsgefangene-in-deutschland-ein-anrecht-auf-besoldung-unitedwestrike-radio-marathon-wake-news-radiotv/
http://schuldnervereinigung.wordpress.com/2014/02/07/haben-wir-als-kriegsgefangene-in-deutschland-ein-anrecht-auf-besoldung-unitedwestrike-radio-marathon-wake-news-radiotv/

Links zur Sendung:
http://www.geschichtsthemen.de/haager_landkriegsordnung.htm
http://rk19-bielefeld-mitte.de/info/Recht/Haager_Landkriegsordnung/42-56.htm
http://www.pdwb.de/cynical1.htm
http://www.widerstand-ist-recht.de/sonstiges/verfassungsklage.htm
http://www.widerstand-ist-recht.de/
http://www.besoldung-bundeswehr.de/
http://www.widerstand-ist-recht.de/sonstiges/fastnacht.pdf
http://terragermania.com/2013/11/29/kriegsgefangenensold-unterhalt-nach-hlko/
http://de.wikipedia.org/wiki/Haager_Landkriegsordnung
http://www.icrc.org/ihl/INTRO/150?OpenDocument
http://en.wikipedia.org/wiki/Hague_Conventions_of_1899_and_1907
http://archive.org/stream/hagueconventions00inteuoft/hagueconventions00inteuoft_djvu.txt

Besoldung Kriegsgefangene
http://www.youtube.com/watch?v=XvXmxmrKHe0

2014 uws Feb

Das Programm zur Sendung des UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon ist hier zu finden:’ http://www.d1100863-22667.cp.blacknight.com/en/uws-radio-chat.html

Germans Still Are Prisoners Of War

Abb.: Collage aus Internetbildern, Wake News und UNITEDWESTRIKE

Hier ist der Link zu Detlevs Blogseite bei UNITEDWESTRIKE: http://www.d1100863-22667.cp.blacknight.com/en/detlev-s-blog.html

Bis später!

ACHTUNG! Manchmal erscheint hier kommerzielle Werbung! Die ist nicht von mir oder Wake News geschaltet bzw. erwünscht! WordPress schaltet die hier auf eigene Veranlassung ein – es handelt sich um einen kostenlosen Blog!